Bewertung von Schlössern und Herrenhäusern

 Schloss Moritzburg bei Meißen und Dresden 

Neben der Bewertung von Wohnhäusern und gewerblichen Immobilien erstelle ich auch Wertgutachten für spezielle Immobilien. Ich habe ein Herz für diese vielfach sehr spannenden und in jedem Falle sehr individuellen Gebäude. Einen Auftrag das abgebildete Schloss Moritzburg zu bewerten hatte ich nicht, was mich beim Besuch des herrlichen Anwesens aber natürlich nicht davon abhielt, mir dennoch meine intensiven Gedanken dazu zu machen, wie man die Bewertung eines solchen Objektes angeht.

Schnell ist man dann bei den verschiedenen Perspektiven möglicher Interesssenten, die alle eine ganz unterschiedliche Wertvorstellung haben können. Der kulturelle und kulturhistorische Wert eines solch geschichtsträchtigen Gebäudes wie dieses ehemaligen Jagdschlosses, das einst August dem Starken, König von Sachsen als Ort ausschweifender Feste diente ist schlicht und ergreifend nicht bezifferbar. Genauso wenig der ideelle Wert, den das Schloss als Besuchermagnet für den Ort Moritzburg und die umliegende Region darstellt. Der Attraktivitätsanteil am Tourismusumsatz ist nicht messbar.

Natürlich kann man den Sachwert auf Basis der Vorgaben der Sachwertrichtlinie ermitteln. Die notwendigen Parameter, wie Flächen und Ausstattung sind konkret bekannt, der Wert des Bodens lässt sich auch ermitteln. Doch wäre es richtig hier die Normalherstellkosten (NHK) zum Ansatz zu bringen? Am ehesten kämen von den Kategorien noch die 7. u.a. "Saalbauten/Veranstaltungsgebäude" oder noch 17.1 "Museen" in Betracht. Denn natürlich würde man, käme man auf die Idee die Liegenschaft neu zu errichten, dies nach heutigen Maßstäben machen. Doch käme dabei ein solch beeindruckender Bau mit solch einem ganz eigenen Charakter dabei heraus? Ich denke: nein!

Viel eher sehe ich hier - wie bei vielen anderen ähnlich gelagerten - Fällen und Verkehrswertgesichtspunkten einzig und allein den Ertragswert, als die maßgebliche Größe. Denn ein durchschnittlicher Investor und Betreiber, muss die Rendite im Auge haben, sonst ist eine Investition kein sinnvolles Geschäft. Und die Rendite bemisst sich nun einmal dadurch, dass man den Ertrag zum investierten Kapital in Relation setzt.

Wie man den Ertragswert dann im einzelnen ermittelt und woraus der Ertrag resultiert, gilt es dann zu untersuchen. Das ist bei jedem Objekt in dieser Kategorie ganz individuell zu entscheiden und erfordert viele Unterlagen und Überlegungen.

Ich habe bereits eine Reihe von Bewertungen für Sonder- und Spezialimmobilen, wie dieses Schloss eine ist, durchgeführt und stehe gern für weitere zur Verfügung.

Kontakt zum Autor: Thomas Braun | Tel. 0151 4012 9681 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Beitragsbild(er): © Thomas Braun - Sachverständiger für Immobilienbewertung, Essen|Leipzig

  

VerkehrswertgutachtenKurzgutachtenWertexpertisen

oder rufen Sie mich an:
0151 4012 9681 oder 0800 6647 011 (kostenfrei)


 

BEWERTUNGSOBJEKTE

Zertifiziert für die Bewertung aller Immobilienarten

Meine Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 sowie die TÜV-Rheinland Zertifizierung umfassen die Bewertung aller Immobilienarten, aller bebauten und unbebauten Grundstücke. Mein Spezialgebiet ist die Bewertung von Gewerbeimmobilien, sowie von Sonder- und Spezialimmobilien.

Wohnen

Immobilienbewertung für alle Wohnimmobilien. Selbstgenutzt oder vermietet. Von der Eigentumswohnung oder dem eigenen Einfamilienhaus bis...

Gewerbe

Immobilienbewertung für Gewerbeimmobilien - Bürogebäude, Produktion, Handelsimmobilien, Lager, Landwirtschaft - die Typen und...

Spezielles

Immobilienbewertung von Sonder- und Spezialimmobilien - mein Spezialgebiet. Spezialimmobilien sind zum Beispiel Immobilien,...

Unbebautes

Immobilienbewertung von unbebauten Grundstücken. Hierunter fallen beispielsweise Ackerflächen und Wiesen, aber auch spezielle Grundstücke,...

Bildnachweis

thomas braun am meerAls Ausgleich zu meiner Tätigkeit als Sachverständiger bin ich leidenschaftlich gern mit der Kamera unterwegs. Fast alle Bilder auf dieser Webseite sind von mir, viele sind im Rahmen von Ortsterminen oder auf dem Weg dorthin entstanden. Für eine ganze Reihe der gezeigten Objekte habe ich Verkehrswertgutachten oder Kurzgutachten erstellt. Die anderen ergänzen beispielhaft die Seiten.

Ich freue mich auch über jeden fotografischen Gedankenaustausch und bin für Tipps und Hinweise immer sehr dankbar. Sprechen Sie mich auch hierzu gern an!

Gedanken und Impressionen

In meinem kleinen Blog finden Sie in loser Folge Beiträge zu den verschiedensten Themen rund um Immobilien, Architektur und natürlich die Wertermittlung.

 

Hier finden Sie alle Beiträge aus dem Blog.

Die Villa am Bernsteinsee

Am Rande eines Besuches in Bitterfeld, Anlass war der Ortstermin für ein Verkehrswertgutachten über eine...

Burg Wendelstein

Ich bin gern unterwegs! Das ist einer der Gründe, warum ich für die Immobilienbewertung nicht nur in Essen...

Energieausweis nach GEG

Ab dem 1. Mai 2021 werden Energieausweise nur noch nach dem GEG (Gebäudeenergiegesetz) ausgestellt. Damit endet im...

An der Weißen Elster

Im Rahmen von Ortsterminen schaue ich mir immer sehr gern und gründlich auch die nähere Umgebung einer...

Faszination Brücke

Am Beginn des Baldeneysees in Essen gibt es zwei Brücken. Eine für den Straßenverkehr und eine...

von Preis und Wert

Nicht selten erwarten Interessenten, dass der Verkehrswert einer Immobilie genau dem Betrag entspricht, den ein...

News aus der Immobilienwelt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

BRAUN ImmoWert - Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung

ESSEN • LEIPZIG • BUNDESWEIT

0800 6647 011

(kostenfrei im deutschen Netz)

Sprechen Sie mich an, ich stehe Ihnen gern zur Verfügung!

TUEV mit QR 500

Kontakt

☎ 0800 6647 011
☎ 0151 4012 9681
tb@braun-immowert.de

Kontakt