default_mobilelogo

TÜV geprüft

tuev thomas braun 200

Suche

bdsf stempel braun thomas 200x137

Gutachter-Honorare orientieren sich an den BVS-Richtlinien.


Jedes Objekt ist anders als die anderen...

Alles hat seinen Preis, so natürlich auch ein Gutachten. Das Honorar ist grundsätzlich frei verhandelbar und orientert sich dabei an den Richtlinen des BVS (bzw. des JVEG wenn ein Gerichtsgutachten zu erstellen ist). Die Honorarermittlung ist hierbei sehr transparent. Sie basiert auf dem ermittelten Verkehrswert, denn grundsätzlich steigt mit dem Wert eines Objektes auch der mit der Erstellung eines Wertgutachtens verbundene Aufwand. Die Honorarrichtlinie des BVS stellt eine unverbindliche Empfehlung für Immobilienbewertungssachverständige dar, die Mitglied eines BVS-Mitgliedsverbandes sind. Sie wurde von den Fachbereichsleitern Immobilienbewertung des BVS und seiner Mitgliedsverbände erarbeitet und beschlossen.

Aufsetzende auf dieses Basis sind bei der Honorarermittlung die ggfs. vorhandenen Besonderheiten zu berücksichtigen. Genügt ein Kurzgutachten, wird dem aufgrund des reduzierten damit verbundenen Aufwands durch einen Abschlag Rechnung getragen. Ebenso reduziert sich das Honorar, wenn ein vorheriges Gutachten des Sachverständigen zu aktualiseren ist. Andere Sachverhalte, wie zum Beispiel zu berücksichtigende Rechte und Lasten, fließen über einen Zuschlag in das Honorar ein.

Das Honorar für ein Gutachten resultiert zum Großteil auch daraus, dass der Sachverständige sehr viel Zeit für Recherchen, Objektbesichtigung, Bild-Dokumentation, Berechnungen etc. aufwendet und eine schriftliche Fassung über mehrere Tage ausarbeitet. Darüber hinaus werden zahlreiche Dokumente, Auskünfte und Unterlagen bei verschiedenen Ämtern und weiteren Informationsquellen beschafft und ausgewertet. Nicht selten muss sich der Sachverständige in eine spezielle Fachliteratur für das zu bearbeitende Gutachten einlesen oder aufgrund von Gesetzesänderungen oder steuerrechtlichen Fragen evtl. weitere Experten aus dem Bereich Recht & Steuern hinzuziehen. Gutachten für Liegenschaften aus dem Sektor der Sonder- und Spezialimmobilien erfordern in der Regel einen ungleich höheren Rechercheaufwand. Es wirkt vielleicht auf den ersten Blick unadäquat, aber es ist tatsächlich so, dass mit der Größe und dem Wert eines Objektes auch der Aufwand für eine Wertermittlung steigt.

Die recht umfangreiche Recherche bei den verschiedenen Ämtern, Behörden, Verbänden und anderen Quellen ist auch der Hauptgrund, warum ein valides Gutachten mehrere Wochen Zeit bis zur Fertigstellung in Anspruch nehmen kann.

Das Verkehrswertgutachten gem. § 184 BauGB ist rechtssicher, es kann zum Beispiel in ein Verfahren eingebracht werden und für steuerliche oder Bilanzierungszwecke verwendet werden. Das Kurzgutachten ist ein verkürztes Verkehrswertgutachten. Es enthält einige wesentliche Teile von diesem, verzichtet aber insbesondere auf die detailliert beschreibenden Bestandteile und die ausführlichen Erläuterungen.

Ich stelle keine Fahrtkosten zu den Ortsterminen in Rechnung, das Honorar steigt also nicht mit der Entfernung und ist bundesweit das gleiche!

Sobald Sie mir eine Anfrage senden erhalten Sie mit meinem Angebot u.a. natürlich auch die komplette transparante Kalkulation.

Wohnflächenermittlung/Aufmaß

Auf Basis Ihrer Angaben im Anfrageformular kann ich den mit einer separaten Wohnflächenermittlung verbundenen Aufwand sehr gut abschätzen. Sie bekommen zu Ihrer diesbezüglichen Anfrage in jedem Falle eine Festpreisangebot.



Bewertungs-Objekte

  • Wohnimmobilien

    Wohnimmobilien

    Ein Einfamilienhaus, auch als Einfamilienwohnhaus, Eigenheim oder Familienhaus bezeichnet, ist ein Gebäude, das einer Familie - oder besser gesagt eine überschaubaren Weiter...
  • Gewerbeimmobilien

    Gewerbeimmobilien

    Gewerbeimmobilien sind in der Regel errichtet worden, um passend dem geplanten Gewerbe zu dienen. So sind sie häufig auf die Weiter...
  • Sonder- und Spezialimmobilien

    Sonder- und Spezialimmobilien

    Spezialimmobilien sind zum Beispiel Immobilien, welche eine konkrete Funktion erfüllen, die sich von einer Wohnraumnutzung und einer üblichen Gewerbenutzung deutlich Weiter...
  • Rechte und Lasten

    Rechte und Lasten

    Ein Grundstück kann durch die verschiedensten Rechte und/oder Lasten belastet oder auch begünstigt sein. Wie die Immobilie selber stehen auch Weiter...
  • Unbebaute Grundstücke

    Unbebaute Grundstücke

    Die Definition für den Begriff "Unbebautes Grundstück" findet sich in § 145 Bewertungsgesetz (BewG). Hier heißt es: "Unbebaute Grundstücke sind Weiter...
  • Firmen und Unternehmen

    Firmen und Unternehmen

    Unabhängige Bewertung und Beurteilung von Unternehmen, Unternehmensteilen und Unternehmenskonzepten. Prüfung, Beurteilung und Bewertung von Gründungskonzepten. Unterstützung und Begleitung auf dem Weiter...
  • 1

Kontakt

Ihr Immobilien-Wertgutachter Thomas Braun

E-Mail: tb@braun-immowert.de

Telefon: 0800 6647 011
(für Sie kostenfrei im deutschen Netz!)

Mobil: 0151 4012 9681

Besucher

Heute 444

Gestern 563

In dieser Woche 1007

In diesem Monat 23598

Insgesamt 753709

Sachverständigenbüro für Immobilienwertermittlung