default_mobilelogo

TÜV geprüft

tuev thomas braun 200

Suche

bdsf stempel braun thomas 200x137

Das maßgeschneiderte Produkt zur Preisfindung bei Kauf oder Verkauf

Gelegentlich kann ein Immobilien-Gutachten günstig erstellt werden, insbesondere wenn rein der Wert (z.B. eine unabhängige Wertfeststellung für Kauf-/Verkaufsabsichten) für die "interne Verwendung" von Interesse ist. Diese Kurzgutachten können jedoch nicht anstelle eine ordentlichen Verkehrswertgutachtens gem. § 194 BauGB eingesetzt werden, da sie keine Rechtskraft gegenüber Dritten (z.B. Gerichten, Finanzämtern, Banken) entwickeln. Diese preisgünstigen "Kurzgutachten" werden zu Pauschalkosten erstellt und umfassen i.d.R. etwa 25-35 Seiten schriftliche Ausarbeitung.

Landläufig wird der Begriff "Kurzgutachten" für diese verkürzte Form der Wertermittlung gebraucht. Ich benutze ihn in eben diesem Sinne. Ein "Kurzgutachten" ist jedoch nicht vergleichbar mit einem vollwertigen Gutachten, der bessere Begriff wäre somit "Wertermittlung", so steht es auch auf meinen "Kurzgutachten" aufgedruckt. Hier auf dieser Webseite folgen ich dem üblichen Sprachgebrauch, unterstelle aber, dass der geneigte Leser nun weiß, was gemeint ist.

Zur Abgrenzung:

  • Komplettgutachten enthalten eine detaillierte Verkehrswertermittlung.
  • Kurzgutachten berücksichtigen in knapper Form die wesentlichsten wertbestimmenden Faktoren.

Der ermittelte Wert ist aber natürlich in beiden Fällen der gleiche!

Mein Kurzgutachten gibt Ihnen eine gute Basis für Preisverhandlungen mit Ihren Geschäftspartnern. Die fachlich kompetente Bewertung Ihrer Immobilie durch mich verhilft dem Immobilienwert neben der Verwendung amtlicher Daten zu einer deutlichen Aussagekraft.

Ein Kurzgutachten führe ich selbstverständlich ebenso fundiert aus, wie das bei einem Verkehrswertgutachten geschieht. Jedoch ist es nicht so umfangreich und es ist ausdrücklich nicht mit einem Verkehrswertgutachten vergleichbar. Sie erhalten ein Kurzgutachten daher deutlich günstiger als ein vollwertiges Verkehrswertgutachten. Sprechen Sie mich an, ich unterbreite Ihnen gern ein Angebot.


Bitte klicken Sie hier, um ein Muster-Dokument eines Kurzgutachtens anzuschauen.


Die Erstellung eines Kurzgutachtens umfasst:

  • Ortstermin mit einer Innen- und Außenbesichtigung der Immobilie incl. Fahrtkosten
  • Fotodokumentation
  • Bausubstanz-Analyse - zerstörungsfreie Inaugenscheinnahme der gesamten Liegenschaft (soweit zugänglich) auf erkennbare Schäden und Mängel, Dokumentation und Bewertung der vorgefundenen Schäden und Mängel
  • Stichpunktartige Beschreibung der Immobilie und der wesentlichen Grundstücksdaten
  • Überprüfung von Flächenangaben
  • Bodenwertermittlung, Anwendung geeigneter Wertermittlungsverfahren (Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren, Vergleichswert- oder Vergleichsfaktorenverfahren)
  • Berücksichtigung von Belastungen in Abteilung II des Grundbuches
  • Berücksichtigung von außergrundbuchlichen Belastungen
  • Berücksichtigung sonstiger objektspezifischer Eigenschaften und Gegebenheiten
  • 1 gebundenes Exemplar des Kurzgutachtens bzw. der Wertermittlung

Die Erstellung des Kurzgutachtens erfolgt zeitnah im Anschluss an den Ortstermin und sobald alle Unterlagen vorliegen.


Erforderliche Unterlagen

Jedes Wertgutachten basiert auf verschiedenen Unterlagen, eine Übersicht finden Sie hier. Insbesondere sind ein aktueller Grundbuchauszug und eine aktuelle Flurkarte erforderlich. Für die Beschaffung der unmittelbar zum Bewertungsgrundstück gehörenden oder mit dem Bewertungsgrundstück verbundenen Unterlagen ist in der Regel der Auftraggeber eines Gutachtens zuständig. Wir bieten Ihnen die Beschaffung der erforderlichen Unterlagen aber auch mit an.


Jedes Objekt ist anders als die anderen...

Alles hat seinen Preis, so natürlich auch ein Gutachten. Das Honorar orientiert sich dabei an den Richtlinen des BVS bzw. des JVEG. Jedes Angebot wird hierbei individuell kalkuliert, denn wie eingangs gesagt, ist jedes Objekt anders als die anderen. So gibt es die einfachen Fälle, die einen überschaubaren Aufwand mit sich bringen. In einigen Fällen ist das Honorar geprägt von wesentlich höherer Komplexität und Größe (z.B. bei Hotels oder ander Sonderimmobilien). Es gibt darüber hinaus weiterere Aspekte des Bewertungsobjektes, die einen erhöhten Schwierigkeitsgrad oder Mehraufwand darstellen und die Bewertung erschweren. Mögliche Gründe können z.B. Rechte Dritter sein, im Sinne von Wohn-/Wegerecht, wie auch Erbbaurecht oder weitere Faktoren.

Deshalb bekommen Sie für jedes Objekt ein individuell erstelltes Angebot. Meist - und insbesondere wenn der Aufwand gut abschätzbar ist - bekommen Sie ein pauschales Festpreisangebot.

Das Honorar für ein Gutachten resultiert zum Großteil auch daraus, dass der Sachverständige sehr viel Zeit für Recherchen, Objektbesichtigung, Bild-Dokumentation, Berechnungen aufwendet und eine schriftliche Fassung über mehrere Tage ausarbeitet. Darüber hinaus werden als Grundlage dienend, zahlreiche Dokumente, Auskünfte und Unterlagen bei verschiedenen Ämtern und weiteren Informationsquellen beschafft und ausgewertet. Nicht selten muss sich der Sachverständige in eine spezielle Fachliteratur für das zu bearbeitende Gutachten einlesen oder aufgrund von Gesetzesänderungen oder steuerrechtlichen Fragen evtl. weitere Experten aus dem Bereich Recht & Steuern hinzuziehen.

Die recht umfangreiche Recherche bei den verschiedenen Ämtern und Behörden, wie z.B. Baulastenverzeichnis, Liegenschaftskataster, Grundbuchamt, Sanierungsbehörde, Altlastenkataster usw. ist einer der Hauptgründe, warum ein valides Gutachten mehrere Wochen Zeit (etwa 2-4 Wochen) bis zur Fertigstellung in Anspruch nimmt.

Bewertungs-Objekte

  • Wohnimmobilien

    Wohnimmobilien

    Ein Einfamilienhaus, auch als Einfamilienwohnhaus, Eigenheim oder Familienhaus bezeichnet, ist ein Gebäude, das einer Familie - oder besser gesagt eine überschaubaren Weiter...
  • Gewerbeimmobilien

    Gewerbeimmobilien

    Gewerbeimmobilien sind in der Regel errichtet worden, um passend dem geplanten Gewerbe zu dienen. So sind sie häufig auf die Weiter...
  • Sonder- und Spezialimmobilien

    Sonder- und Spezialimmobilien

    Spezialimmobilien sind zum Beispiel Immobilien, welche eine konkrete Funktion erfüllen, die sich von einer Wohnraumnutzung und einer üblichen Gewerbenutzung deutlich Weiter...
  • Rechte und Lasten

    Rechte und Lasten

    Ein Grundstück kann durch die verschiedensten Rechte und/oder Lasten belastet oder auch begünstigt sein. Wie die Immobilie selber stehen auch Weiter...
  • Unbebaute Grundstücke

    Unbebaute Grundstücke

    Die Definition für den Begriff "Unbebautes Grundstück" findet sich in § 145 Bewertungsgesetz (BewG). Hier heißt es: "Unbebaute Grundstücke sind Weiter...
  • Firmen und Unternehmen

    Firmen und Unternehmen

    Unabhängige Bewertung und Beurteilung von Unternehmen, Unternehmensteilen und Unternehmenskonzepten. Prüfung, Beurteilung und Bewertung von Gründungskonzepten. Unterstützung und Begleitung auf dem Weiter...
  • 1

Kontakt

Ihr Immobilien-Wertgutachter Thomas Braun

E-Mail: tb@braun-immowert.de

Telefon: 0800 6647 011
(für Sie kostenfrei im deutschen Netz!)

Mobil: 0151 4012 9681

Besucher

Heute 159

Gestern 239

In dieser Woche 982

In diesem Monat 6419

Insgesamt 775019

Sachverständigenbüro für Immobilienwertermittlung