Die hervorragende und intensive Ausbildung, die ich durchlaufen habe ist das Fundament für mein breites Wissen. Stetige Weiterbildung festigt dieses Wissen und erweitert kontinuierlich meinen Horizont. Zudem bin ich stets auf dem aktuellen Stand.

  • Zertifikate
  • Fortbildung
  • Qualitätsstandards

Umfangreiche Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen. Mit Zertifikat.

  • Zertifizierter Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024
  • vom TÜV Rheinland zertifizierter Sachverständiger
  • Geprüfter ImmoSchaden-Bewerter
  • Geprüfter ImmoMediator
  • Senior-Mitglied im BDSF

Die unverzichtbare Basis dafür hat die sehr intensive und sehr breit angelegte Ausbildung im Rahmen der Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 gelegt. Und mit jeder neuen Verkehrswertermittlung wächst mein Erfahrungsschatz. Insbesondere im Bereich der Sonder- und Spezialimmobilien konnte ich so im Laufe der Jahre umfangreiches Wissen und Erfahrungen ansammeln.

Meine hohe Qualifikation ist Resultat umfangreicher praktischer Erfahrung und gründlicher theoretischer Ausbildung

Ich habe eine fundierte, sehr differenzierte und weitumspannende, umfangreiche Ausbildung im gesamten Bereich der Bewertung von Immobilien durchlaufen. Ich hatte die besten Dozenten und bin sowohl theoretisch und wissenschaftlich sattelfest, als auch praxiserfahren und -erprobt. Ich kann dank dieser hervorragenden Basis regional, überregional und auch international tätig sein. Im Vorfeld der Ausbildung konnte ich bereits vielfältige und langjährige Erfahrungen sammeln, die durch das Studium verfestigt sind und durch die erworbenen Zertifikate dokumentiert wurden.

Meine Zertifizierungen:

Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024

Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024

Zertifizierter Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024 für die Markt- und Beleihungswertermittlung von unbebauten und bebauten Grundstücken SACHZERT. Höchste Anforderungen der Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024. Um den Titel "Zertifizierter Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024 für die Markt- und Beleihungswertermittlung von unbebauten und bebauten Grundstücken SACHZERT." führen zu dürfen, muss der zertifizierte Gutachter folgende Bedingungen erfüllt haben: mindestens eine zweijährige Berufspraxis, abgeschlossenes Studium im Fachgebiet Bauing...

Weitere Informationen


TÜV-Rheinland Zertifizierung (PERSCertTÜV)

TÜV-Rheinland Zertifizierung (PERSCertTÜV)

Gutachter für die Bewertung von unbebauten und bebauten Grundstücken mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation. Um den Titel "Gutachter für die Bewertung von unbebauten und bebauten Grundstücken mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation" führen zu dürfen, muss der zertifizierte Gutachter folgende Bedingungen erfüllt haben: mindestens eine zweijährige Berufspraxis, abgeschlossenes Studium im Fachgebiet Bauingenieurwesen, Architektur, Vermessungswesen, Stadt-Raumplanung, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, oder abgeschlossene berufliche Ausbildung der Fachrichtung Kauf...

Weitere Informationen


Geprüfter ImmoSchaden-Bewerter

Geprüfter ImmoSchaden-Bewerter

Zertifizierung zum Geprüften ImmoSchaden-Bewerter (Sprengnetter Akademie). Anders als bei einer Ausbildung zum Bauschadensachverständigen, wurde in diesem mehrtätigen Seminar genau das Wissen vermittelt, welches für die Praxistätigkeit als Bewertungssachverständiger im Bereich der Bauschadenserkundung und -beurteilung benötigt wird. Durch die interaktive Workshopatmosphäre (zahlreiche Beispiele mit Bildern) und den hochqualifizierten Dozenten wurde der Lernstoff sehr gut und intensiv vermittelt und kann umgehend im Berufsalltag eingesetzt werden. Es wurde das kompakte und notwendige Basiswis...

Weitere Informationen


Geprüfter ImmoMediator

Geprüfter ImmoMediator

Der Umgang mit Konflikten gehört für mich zum Alltag: ob es Erbauseinandersetzungen sind, Streitigkeiten oder Trennungsangelegeheiten, in denen die ehemaligen Partner um den Wert der gemeinsamen Immobilie streitet. Nicht selten sind ja solche Auseinandersetzungen der Grund dafür, einen Immobiliensachverständigen mit der Erstellung eines Gutachtens zu beauftragen und einen Wert durch einen neutralen Dritten ermitteln zu lassen. Das Seminar war sehr interessant, insbesondere die Hintergründe zur Kommuniukation und zur Konfliktlösung fand ich sehr spannend. Vor Jahren hatte ich mal...

Weitere Informationen


Senior-Mitglied im BDSF

Senior-Mitglied im BDSF

Senior-Mitglied im Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e.V. Hohe Anforderungen des Verbandes zur Aufnahme von Sachverständigen. Der Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter BDSF e.V. gehört zu den ältestens Sachverständigenorganisationen in Deutschland. Eine lange Tradition, aber auch die langjährige Begleitung von Sachverständigen, die Vermittlung an Privatpersonen und Gerichte sind Garant für die Ernennung und Auswahl qualifizierter Sachverständiger und Experten. Die anspruchsvollen Aufnahmebedingungen garantieren, dass nur besonders qualifizier...

Weitere Informationen



weiterlesen

Stetige Weiterbildung verfestigt und erweitert Wissen und Kenntnisse

Mit jeder neuen Verkehrswertermittlung wächst mein Erfahrungsschatz. Das ist Fortbildung die sich quasi "on-the-job" mit jedem Ortstermin automatischer ergibt. Daneben ist es aber ganz genauso wichtig, das theoretische Wissen stets auf dem Laufenden zu halten. Ich besuche daher regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen.

Ergänzt wird diese Fortbildung natürlich durch meine kontinuierliche Lektüre der einschlägigen Fachliteratur.


Vom mir besuchte Seminare:

Fortbildung zum ImmoMediator

Fortbildung zum ImmoMediator

Neutrale Unterstützung bei der Konsensfindung. Bearbeitung von Konflikten, speziell in der Immobilienbewertung. Struktur und Ablauf eines Mediationsverfahrens. Verhältnis von Mediation und Recht. Frage- und Mediationstechniken zur Lösung von Konflikten. Die verschiedenen Mediationsformen (z.B. Gruppenmediation, Co-Mediation). Einführung in das Mediationsverfahren mit praktischen Übungen. Mediation ist ein extrem spannendes Thema. Im "normalen" Leben begegne ich immer wieder Konflikten und auch in der Immobilienbewertung habe ich es immer wieder mizt Konfliktsituation ...

Weitere Informationen


Bautechnische Grundlagen

Bautechnische Grundlagen

Bautechnische Grundlagen für die Immobilienbewertung. Bauweisen und ihre Auswirkungen auf das Schadenspotential. Beurteilung der Ausführung (von Bauteilen). Typische Mängel und Schäden sowie deren Erkennen und Berwerten. Methodische Ursachenermittlung. Einschätzung der Folgewirtungen. Überblick über Sanierungsleistungen und deren Durchschnittskoten. Fallbeispiele. Es gibt grundsätzlich zwei Wege zur Wertermittlung von Immobilien zu kommen. Zum einen den Weg über die technische Seite und zum anderen den Weg über die kaufmännische Seite. Als Betriebswirt und Senior-Controller komme ich n...

Weitere Informationen


Fortbildung zum ImmoSchaden-Bewerter

Fortbildung zum ImmoSchaden-Bewerter

Bewertung von Schäden an Immobilien. Darstellung und Erläuterung der Terminologie (Baumängel/Bauschäden, Instandhaltung etc.). Zur Abgrenzung der Tätigkeit eines Bewertungssachverständigen von denen eines Bauschadensachverständigen. Wie setze ich die Qualifikation zur Kundenakquise ziegerichtet ein? Die häufigsten Bauschäden (Risse, Feuchteschäden Wärmeschutz) klassifizieren und quantifizieren. Erkennen und Beurteilung von tierischen und pflanzlichen Schädlingen. Baumängel/Bauschäden sicher kalkulieren (Kosten ≠ Wert). Als Kaufmann komme ich eher von der wirtschaftlichen Seite zur Immobilien-Werter...

Weitere Informationen


boG marktkonform bewerten

boG marktkonform bewerten

Marktkonforme Bewertung von besonderen objektspezifischen Gegebenheiten (bog) in der Immobilienwertermittlung. Grundsätze zur Berücksichtigung der boG in den Wertermittlungsverfahren. Zustandsbesonderheiten. Baumängel (z. B. unwirtschaftlihce Grundrisse). fehlende Fertigstellung. unzeitgemäßer Gebäudestandard (Unterhaltungsstau, Modernisierungserfordernisse etc.). ausstehende grundstücksbezogene Abgaben (z. B. Erschließungskosten, Ausgleichsbeiträge). Umnutzunbgsaufwand (ehemalige Schulen, Kirchen etc.). zwingend bei Erwerb durchzuführende Maßnahmen (z. B. nach EnEV). Ergebnisbeson...

Weitere Informationen


Bewertung von Ferien- und Freizeitimmobilien

Bewertung von Ferien- und Freizeitimmobilien

Managementimmobilien, Betreiberimmobilien. Marktbedingungen und Trends. Wirtschaftliche Nutzungsdauer und Modernisierungsrisiko. Nutzungsmix und Auslastungsgrad. Wertermittlung von Gasthäusern und Hotelimmobilien. Wertermittlung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Wertermittlung von Kinos, und Kinozentren. Wertermittlung von Bowlingbahnen. Die Bewertung von Sonder- und Spezialimmobilien ist mein spezielles Steckenpferd und so sammle ich alles was ich Informnationen bekommen kann ein. Seminarangebote zu dieser Thematik sind leider sehr dünn gesät. Nicht zuletzt durch meine...

Weitere Informationen


Mietwertgutachten

Mietwertgutachten

Mietwertgutachten für Wohn- und Gewerberaumobjekte. Begründungsmittel. Vergleichsdaten. Mietwertermittlung. Mietwertgutachten. Wohn- und Nutzflächenermittlung. Rechtliche Grundlagen. Ich bekomme häufig Anfragen zur Erstellung von Mietwertgutachten, muss diese aber sehr oft ablehnen, die cih schlichtweg nicht über die hierfür nötigen Miet-Datensammlungen verfüge. Hat man keine Daten, muss man aufwendig selber recherchieren, was es wiederum durch den damit verbundenen Zeitwand sehr kosteninsiv macht. Dennoch war die Thematik des Seminars sehr interessant. Denn die Ertragswertermittlung stellt au...

Weitere Informationen


Bauteil Fassade

Bauteil Fassade

Fassendenschäden mit Ursachenanalyse und Empfehlungen, Schadensbilder, Beurteilung. Grundlagen. Fassadentypologien. materialspezifische Besonderheiten. Frühzeitiges Erkennen von Schäden. Bauteilschäden Fassade. Schadensprävention. Nach dem Dach ist die Fassade wohl der Gebäudeteil, der am intensivsten der Umwelt und damit den diversen Belastungen ausgesetzt ist. Zudem ist die Fassade ein extrem prägender Teil des gesamten Gebäudes. Umso schwerer wiegen hier auch Schäden, die zwar nicht unbedingt die Substanz betreffen aber die Optik sehr stark beeinträchtigen und über diesen Weg zu einer Wertminderung führen...

Weitere Informationen


Prüfungsvorbereitungs-Seminar

Prüfungsvorbereitungs-Seminar

6. Seminarblock im Rahmen meiner Intensivausbildung an der Europäischen Sachverständigen-Akademie. Prüfungsvorbereitungsseminar für die Personenzertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 sowie die Prüfung nach PersCert TÜV. Wirtschaftliche Kenntnisse. Technische Kenntnisse. Rechtliche Kenntnisse. Wertermittlungsverfahren. Anforderungen des Gutachtens an die DIN EN ISO/IEC 17024. Dieser Seminarblock diente der Wiederholung und Vertiefung des in den anderen fünf Seminarblöcken Gelernten. Fachliche Vertiefung, Beispiele, Intensives Rechnen, Recherche und auch wieder ein umfangreicher prak...

Weitere Informationen


Internationale Wertermittlungsverfahren

Internationale Wertermittlungsverfahren

5. Seminarblock im Rahmen meiner Intensivausbildung an der Europäischen Sachverständigen-Akademie. Pfandbriefgesetz. Basel II. Beleihungswertverordnung (BelWertV). Discounted Cash-Flow-Verfahren. Monte-Carlo-Methode, Elwood-Verfahren. Beleihungswertverfahren. Die Inhalte dieser Seminarreihe schlossen sich nahtlos an meine bereits vorhandenen Kenntnisse aus der Unternehmensbewertung an. Vielfach ist gerade im Bereich der Gewerbeimmobilien, das Geschäft kaum von der Immobilie zu trennen. Ein gutes und für jeden nachvollziehbares Beispiel hierfür ist eine Tankstelle. Es gibt kaum wirtschaft...

Weitere Informationen


Bewertung von Gewerbe- und Sonderimmobilien

Bewertung von Gewerbe- und Sonderimmobilien

4. Seminarblock im Rahmen meiner Intensivausbildung an der Europäischen Sachverständigen-Akademie. Gaststätte als Gewerbeimmobilie, Beherbergungsimmobilien. Industrieimmobilien, Gewerbezentren, Handelsimmobilien. Bibliotheken, Krankenhäuser. Immobilien der öffentlichen Hand. Sonderfall Denkmalschutz. Residualwertverfahren. Ich mag außergewöhnliche Objekte sehr und interessierte mich schon immer dafür. Dieser Seminarblock war für mich hochinteressant. Zumal ein Controllerherz in meiner Brust schlägt, dass es liebt, sich mit solchen Spezialthemen auseinanderzusetzen. In meiner heutig...

Weitere Informationen


Rechte und Lasten in der Wertermittlung

Rechte und Lasten in der Wertermittlung

3. Seminarblock im Rahmen meiner Intensivausbildung an der Europäischen Sachverständigen-Akademie. Grundbuch, öffentliche Lasten, persönliche Dienstbarkeiten. Nießbrauch an Grundstücken, Wohnrechte, Nutzungsrechte. Erbbaurechte, Erbbaugrundbuch, Vermächtnisse. Rechtsgrundlagen Gutachterwesen. Erstellung eines Erpachtgutachtens. Ein ganz wesentlicher Aspekt vieler Verkehrswertermittlungen sind die Rechte und Lasten, die häufig den Wert eines Objektes in sehr erheblicher Weise beeinflussen. So kann ein recht langjähriges Wohnungsrecht, je nach Ausprägung, den Sach- und Ertragswert drastisch gen Null führ...

Weitere Informationen


Grundstücksmarktbericht

Grundstücksmarktbericht

2. Seminarblock im Rahmen meiner Intensivausbildung an der Europäischen Sachverständigen-Akademie. Gutachterausschuss, Bodenrichtwertkarte, Bebauungsplan. Berechnung von Liegenschaftszinssätzen und Marktanpassungsfaktoren. Rechtliche Grundlagen der Gutachterpraxis. Besondere örtliche Kenntnisse des Sachverständigen. Mietspiegel, Systematik Mietwertgutachten. Bewertungsgesetz, relevante Verfahren zur Wertermittl...

Weitere Informationen


Grundlagen der Wertermittlung

Grundlagen der Wertermittlung

1. Seminarblock im Rahmen meiner Intensivausbildung an der Europäischen Sachverständigen-Akademie. Grundlagen des Gutachterwesens. Bodenwertberechnung. Sachwertverfahren (NHK 2010). Ertragswertverfahren (ImmoWertV). Aufbau eines Gutachtens nach BauGB § 194. Vorgaben EnEV. Das erste Seminar an der Europäischen Sachverstänidgen-Akademie in Leipzig. Beginn einer achtmonatigen Intensivausbildung, die ihren krönenden Abschluss in der Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 und zudem nach zur Zertifizierung durch den TÜV-Rheinland (PERSCertTÜV) finden sollte. Ein langer und sehr arbeitsintensiver Weg lag...

Weitere Informationen



weiterlesen

Qualität ist der Schlüssel

Mein Anspruch ist Qualität und Qualität fußt auf Standards. Ich verpflichte mich auf die Einhaltung dieser Standards:

Inhaltliche Standards

  • Die Wertermittlungsgrundlagen werden durch den Sachverständigen eigenverantwortlich ermittelt.
  • Unterlagen und Auskünfte Dritter werden auf Plausibilität überprüft.
  • Die Quellen der herangezogenen Daten werden dargelegt.
  • Getroffene Annahmen werden nachvollziehbar belegt und begründet.
  • Darstellung der besonderen objektspezifischen Gegebenheiten.
  • Im Marktwertgutachten werden ausschließlich Annahmen getroffen, die mit hinreichender Sicherheit in einer bestimmbaren Zeitspanne eintreten.
  • Die wirtschaftlichen Gegebenheiten und der Grundstücksmarkt werden beschrieben (Angebot und Nachfrage, Nutzungs- bzw. Drittverwendungsmöglichkeiten, Ausführungen zur konkreten Marktsiuation).
  • Die demografische Entwicklung wird beschrieben.
  • Die Befund- und Anknüpfungstatsachen (Grundbuchangaben, Katasterauszug, Entwicklungszustand, Bauleitplanung, Rechte und Belastungen, komplette Angaben zur Bebauung, Baubeschreibung, Lagebeschreibung, Flächen und Maße, Mietverträge, andere wesentliche Verträge, etc.) werden dargestellt.

Formale Standards

  • Gutachten werden so gebunden, dass unerwünschte Änderungen bzw. der Austausch oder das Entfernen einzelner Seiten nicht möglich ist.
  • Jedes Gutachten wird eigenhändig unterschrieben und gestempelt bzw. gesiegelt.
  • Die Auftragsgestaltung und -abwicklung erfolgt sachgerecht.
  • Kein Gutachten ohne persönliche Orts- bzw. Objektbesichtigung durch den Gutachter.
  • Anfertigung einer aussagekräftigen Fotodokumentation.
  • Jedes Gutachten wird durch Fotos, Karten und Skizzen ergänzt.
  • Jedes Gutachten ist durch die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung des begutachtenden Sachverständigen abgesichert.

BDSF Ehrenkodex

Senior-Mitglied Thomas Braun

bdsf stempel braun thomas 200x137Als Mitglied des Bundesverbands Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter BDSF e.V. verpflichte ich mich, bei meiner Arbeit als Sachverständiger die Regelungen dieses Ehrenkodex nach bestem Wissen und Gewissen einzuhalten, um dadurch mein Ansehen und das seriöse und hohe Ansehen unseres Verbands und des Berufsstands der Sachverständigen zu fördern.

Mit meiner Unterschrift verpflichtete ich mich dazu fortan:

Unabhängigkeit und Neutralität
  • alle Gesetze, Verordnungen und  allgemein anerkannte gesellschaftliche Regeln einzuhalten
  • bei allen Handlungen und Entscheidungen Unabhängigkeit und Neutralität zu wahren
  • schriftliche und mündliche Gutachten nach bestem Wissen und Gewissen zu erstatten
  • private und geschäftliche Handlungen zu trennen, insbesondere keine Aufträge anzunehmen, durch die ein Beteiligter oder ein naher Angehöriger einen persönlichen Vorteil erlangen könnte
  • Abstand von jeder Beauftragung zu nehmen, wenn dadurch Interessenkonflikte entstehen könnten
  • Abhängigkeiten von Auftraggebern zu vermeiden, oder – soweit dies nicht möglich ist – diese gegenüber Dritten offenzulegen
  • keine Vergünstigungen in Form von Geld-, Sachzuwendungen oder Dienstleistungen anzunehmen, wenn dadurch der Verdacht einer Befangenheit entstehen könnte
  • keine Geschenke oder Vorteile anzunehmen, die in eine verpflichtende Abhängigkeit führen  könnten
Umgang mit Informationen und Daten
  • auftrags- und personenbezogene Informationen und Daten mit besonderer Sorgfalt und Vertraulichkeit zu behandeln und die gesetzlichen Datenschutzrichtlinien einzuhalten
  • vertrauliche Informationen und sensible Daten nicht an Dritte weiterzugeben, sofern keine gesetzliche Pflicht hierzu besteht
  • Informationen über Aufträge und dienstliche Aktivitäten weder für eigene Zwecke noch im Interesse Dritter zu nutzen, zu verraten oder zu vermarkten
  • Gebühren, Konditionen und Abläufe stets transparent offenzulegen und Auftraggebern sowie berechtigten Dritten bei Bedarf darüber Auskünfte zu erteilen
  • Informationspflichten gegenüber Auftraggebern und Behörden nachzukommen
Auftragsabwicklung und Qualitätssicherung
  • Handlungen und Entscheidungen zielorientiert auf die seriöse Erledigung eines jeden Auftrags auszurichten und stets die umfassende Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung anzustreben
  • meinen Wissensstand stets aktuell zu halten
  • jeden Auftrag vor der Annahme zu prüfen und Aufträge nur dann anzunehmen, wenn die entsprechende Erfahrung und Sachkunde vorliegt
  • Aufträge stets schriftlich zu fixieren und getroffene Vereinbarungen transparent zu kommunizieren
  • persönliche Leistungen in regelmäßigen Abständen zu bewerten und bei Bedarf Maßnahmen einzuleiten, um eine kontinuierliche Verbesserung zu gewährleisten
  • die eigene Entscheidungsfreiheit in der Durchführung dienstlicher Aufgaben stets zu gewährleisten
  • nicht in unfairer oder unlauterer Weise am Markt aufzutreten und zu werben
  • das Ansehen des Berufsstandes und des Bundesverbands nach bestem Wissen und Gewissen zu fördern

 

weiterlesen

BEWERTUNGSOBJEKTE

Zertifiziert für die Bewertung aller Immobilienarten

Meine Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 sowie die TÜV-Rheinland Zertifizierung umfassen die Bewertung aller Immobilienarten, aller bebauten und unbebauten Grundstücke. Mein Spezialgebiet ist die Bewertung von Sonder- und Spezialimmobilien.

Wohnen

Immobilienbewertung für alle Wohnimmobilien. Selbstgenutzt oder vermietet. Von der Eigentumswohnung oder dem eigenen Einfamilienhaus bis...

Gewerbe

Immobilienbewertung für Gewerbeimmobilien - Bürogebäude, Produktion, Handelsimmobilien, Lager, Landwirtschaft - die Typen und...

Spezielles

Immobilienbewertung von Sonder- und Spezialimmobilien - mein Spezialgebiet. Spezialimmobilien sind zum Beispiel Immobilien,...

Unbebautes

Immobilienbewertung von unbebauten Grundstücken. Hierunter fallen beispielsweise Ackerflächen und Wiesen, aber auch spezielle Grundstücke,...

Bildnachweis

thomas braun am meerAls Ausgleich zu meiner Tätigkeit als Sachverständiger bin ich leidenschaftlich gern mit der Kamera unterwegs. Fast alle Bilder auf dieser Webseite sind von mir, viele sind im Rahmen von Ortsterminen oder auf dem Weg dorthin entstanden. Für eine ganze Reihe der gezeigten Objekte habe ich Verkehrswertgutachten oder Kurzgutachten erstellt. Die anderen ergänzen beispielhaft die Seiten.

Ich freue mich auch über jeden fotografischen Gedankenaustausch und bin für Tipps und Hinweise immer sehr dankbar. Sprechen Sie mich auch hierzu gern an!

Gedanken und Impressionen

In meinem kleinen Blog finden Sie in loser Folge Beiträge zu den verschiedensten Themen rund um Immobilien, Architektur und natürlich die Wertermittlung.

 

Hier finden Sie alle Beiträge aus dem Blog.

Stade, Juwel im Alten Land

Vor einiger Zeit hatte ich im Alten Land zu tun und in Stade übernachtet. Ich war fasziniert von der wunderbar...

Offerte: Der Gifhorner Glockenpalast

Nein, nicht mein Lebenstraum und auch nicht meine Offerte, aber ich bin gefragt worden, ob ich diese spannende...

Vereinsheime

Ein Vereinsheim, oft auch als Clubhaus oder Vereinshaus bezeichnet, ist die Bezeichnung für den Versammlungsort oder...

Alexisbad

Auf dem Rückweg von einem Ortstermin kam ich durch Alexisbad und war fasziniert von einem Gebäude. Es ist...

Neulich am Kraftwerk

Offenbar ist dieses verlassene Werk im Südraum von Leipzig, bislang nicht so recht von den...

Oben fertig, unten fertig...

... so könnte man meinen, nicht wahr? Ich weiß wirklich nicht, was die Motivation war, vermute nur, dass es...

Immobilien-Wertermittlung bundesweit

BRAUN ImmoWert - Thomas Braun | Sachverständigenbüro für Immobilienwertermittlung

ESSEN • LEIPZIG • BUNDESWEIT

0800 6647 011

(kostenfrei im deutschen Netz)

Sprechen Sie mich an, ich stehe Ihnen gern zur Verfügung!

BRAUN ImmoWert - Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung